Über uns

Seit 2006 arbeiten wir als Designstudio und Partner mit deutschen und internationalen Marken. Corporate Design, Brand Identity, Produkte und Verpackungen sind bei uns auf den Punkt gebrachte Resultate eines gemeinsamen Weges. Wir sind Berater, Designer und Handwerker. Sammler mit allen Sinnen, Reisende mit offenem Geist und Visionäre mit instinktivem Feingefühl. Paperlux Studio ist Atelier Artisan, haptisches Labor und interdisziplinärer Denkraum, in dem analoge und digitale nachhaltige Erlebnisse entstehen.

P.S. Häufig werden wir gefragt, was es mit dem Wort Papier in unserem Namen auf sich hat. Es ist das Material, für das wir in unseren Anfängen ein eigenes Gravurverfahren kreiert haben. Auch wenn wir heute viele andere spannende Werkstoffe für unsere Projekte verwenden, ist die Verbundenheit zum Papier geblieben. Und was man liebt, darf man gerne im Herzen und Namen tragen.

Workshops

Brand Check-Up

Unseren Check-up bezeichnen wir auch gerne liebevoll als die Erstuntersuchung. Der Blick von außen ermöglicht oft eine klare Diagnose, wenn es um die Spezifizierung des Auftritts und der Wahrnehmung einer Marke geht. Ob sie Marktanforderungen sowie Trends standhält und wie ausgeprägt das Changemaker-Gen ist, ohne dabei die eigene Identität zu verlieren.

Customer Journeys*

An welchen Touchpoints kommen Kunden und Auftraggeber mit einer Marke in Kontakt, wie fühlt sich das für sie an, welches Erlebnis verbinden sie damit? Gibt es Momente, in denen Mehrwert oder weitere unternehmerische Potenziale geschaffen und identifiziert werden können? Hier entstehen Chancen für eine verbesserte und nachhaltige Customer Experience.

Core Positioning

Wenn eine Marke emotionale und faktische Bedürfnisse sehr präzise trifft, stärkt und fördert dies signifikanten und nachhaltigen Erfolg. Innerhalb des Positionierungs-Workshops werden eine Marke und ihre Produkte methodisch beleuchtet, der Markenkern identifiziert und auf dieser Basis das Werteversprechen entwickelt und feinjustiert.

Persona Development

Die Beschäftigung mit Personas und ihre Entwicklung helfen dabei, eine nutzerzentrierte Perspektive bei der Entwicklung von Produkten und Services einzunehmen und bessere Entscheidungen im Sinne der Anwender/der Kunden entlang eines Designprozesses zu treffen.

Brand Strategy

Hier gibt es nichts Schnelles aus der Schublade. Gemeinsam werden Ziele definiert und priorisiert, basierend auf Unternehmens- und Marktbedürfnissen. Es werden gezielte und maßgeschneiderte Module für die Bereiche entwickelt, in denen Potenziale oder Handlungsbedüfnisse besonders ausgeprägt sind.

Design Sprint Projekt

In diesem vier- bis fünftägigen Projekt-Workshop, wird eine konkrete Fragestellung oder eine vage Produkt- oder Serviceidee bearbeitet, um reelles Feedback und Handlungsempfehlungen zu erhalten. Hierzu werden die fünf Phasen im Design Sprint absolviert und es mit realen Nutzern getestete und validierte Ergebnisse erzielt. Angenehme Additive und Nebenwirkungen: Verbesserung des Team Spirits, Risikominimierung, Kostenreduktion uvm.

Purpose Design*

Warum tun wir eigentlich, was wir tun? Purpose Design erfasst das Herz eines Unternehmens und ergründet dessen Antrieb, Rhythmus und Zielsetzungen. Die Definition eines starken und gemeinsamen Purpose ist weit mehr als eine abstrakte Aussage. Sie ist für Unternehmen unverzichtbar geworden und bildet die Basis für Entscheidungen, Maßnahmen und Handlungsweisen.

Design Sprint Training*

Ein zweitägiges Training mit konkreten Tools und Techniken, um die Fähigkeiten für eigene Design Sprints kennenzulernen oder zu vertiefen. Dieses Training ist schonungslos durchgetaktet und macht extrem viel Spaß. Gestartet wird mit einer Produktidee, die bis zum Hi-Fi-Prototyp weiterentwickelt und mit Nutzern getestet wird. Methoden wie Empathy Mapping, Sketching, Prototyping und Customer Interviews sind Teil des intensiven Stundenplans.

* Zu diesen Formaten bieten wir auch methodische Trainings an. Moderiert und durchgeführt werden diese von Soraya Kuehne und Laura Landschek.

Auftraggeber (Auswahl)

  • Abhati Suisse
  • Adidas
  • Audi
  • Apartimentum Hamburg
  • Axel Springer SE
  • Bader Leather
  • Barrelheads London
  • Barrington Consulting
  • Basil & Mars
  • Bauplan Nord
  • Berenberg Bank
  • Bernicken Luxurious Thinking
  • Büttenpapierfabrik Gmund
  • Daimler Mobility AG
  • Dear Photography 
  • Dedon
  • Douglas
  • Falke
  • Hamburger Sparkasse
  • Hapag Lloyd Cruises
  • Heiko Zahlmann
  • Hermès Paris
  • Infinity Charter
  • IWC
  • Kinderbuchhaus
  • Klein & More
  • Knueppel & Compagnon
  • Lanserhof
  • LANS Medicum
  • Lakepaper
  • Legendär
  • Leuchtturm 1917
  • Ludwig Schröder
  • Moët Hennessy
  • Montblanc
  • Osuisse
  • Othodenticum
  • Palmato Publishing
  • Parmigiani Fleurier
  • Philip Zaiser
  • PhytaSwiss
  • P.O.P Werbeteam
  • Prantl
  • Schoeller & von Rehling PR
  • Suncreature 
  • Ralf Ziervogel
  • Schwarzkopf Professional
  • Seidensticker
  • Simon Schubert
  • Spiegelberger Stiftung
  • Tim John
  • The Bow Tie
  • Thomas Zipp
  • Traiteur Wille
  • Treuleben
  • Van der Grinten GmbH
  • Volkswagen
  • Will Magazine Verlag
  • XOOOX
Wir kreieren Wachstum. Keine Zweifel. Vertrauen verbindet.
Offen für alles, was es in der Welt gibt. Aufgaben betrachten wir aus allen Blickwinkeln und stellen die Dinge auch mal gerne auf den Kopf.
Kollektiv mit Lust auf Erfahrungen und ein voneinander lernendes Netzwerk der Ideen.
Ziemlich zügig. Eng getaktete Aufgaben gehören zu unserem Alltag. Solange die Qualität nicht darunter leidet.
Wegbegleiter, keine Halbgötter. Berge versetzen können vielleicht andere. Wir begleiten unsere Auftraggeber lieber nach oben.
Klare Worte sind das beste Navigationssystem. Wir beraten mit maximaler Offenheit.
Ebenso beständig wie unsere Designkonzepte sind die Kooperationen mit unseren Partnern.
Multivisionäre. Wir schauen sehr gerne auf, hinter und zwischen die Dinge.
Digital fits Material. Wir schätzen analoges Handwerk ebenso wie digitale Kreationen.
Anerkennung darf man annehmen. Mit großer Freude schauen wir auf unsere Kollektion feiner Auszeichnungen.
Emotion ist kreativer Werkstoff. Wir arbeiten mit einer ziemlich guten Erfolgsformel: H(ingabe) = EM(otion)2.